Was ist die Stromstärke?

Die elektrische Stromstärke gibt an, wie viele Elektronen (negativ geladene Teilchen) an einer Stelle pro Sekunde vorbeifließen. Je höher der Antrieb der Elektronen ist, also die Spannung, desto höher ist auch die Anzahl der fließenden Elektronen pro Sekunde, also die Stromstärke. Würde man sich eine Stelle im Stromkreis heraussuchen und an dieser Stelle die Anzahl der Elektronen messen, welche in einer Sekunde hindurchfließen, so erhält man die Stromstärke, welche in diesem Stromkreis fließt. Um 1 Ampère zu messen, müssen in einer Sekunde rund 6 Trillionen Elektronen fließen.

Stromstaerke gering

Geringe Stromstärke: Weniger Elektronen fließen

pro Sekunde durch den Leiter.

 Stromstaerke hoch

Hohe Stromstärke: Mehr Elektronen fließen pro

Sekunde durch den Leiter.

Mit was kann man die Stromstärke vergleichen?

Wir vergleichen dies wieder mit der Bewegung des Wassers. Das Wasser stellt hierbei die Elektronen dar. Würde man nun durch ein Rohr zuerst für eine Sekunde Wasser mit einer langsamen Geschwindigkeit hindurchpumpen und anschließend für eine Sekunde mit einer höheren Geschwindigkeit, so ließe sich feststellen, dass bei höherer Geschwindigkeit mehr Wasser, also mehr Elektronen hindurchfließen. Die Stromstärke ist also umso höher, je mehr Wasser pro Sekunde durch unser Rohr fließt.

 Stromstaerke hahn klein

Geringe Stromstärke: Hahn ist nicht so

weit geöffnet, weniger Wasser strömt heraus.

 Stromstaerke hahn gro

Hohe Stromstärke: Hahn ist weit geöffnet,

mehr Wasser strömt heraus.

Das Formelzeichen für die Stromstärke ist das I, welches vom englischen Wort Intensity kommt und Stärke oder Intensität bedeutet. Die Stromstärke wird in der Einheit Ampère und stets in Reihe gemessen.

 

Merksatz

Die elektrische Stromstärke gibt an, wie stark sich die Elektronen bewegen. Je höher die Spannung ist, desto höher ist auch der Strom, der fließt.

Formelzeichen: I

Einheit: Ampère (A) Messung: In Reihe

 

Wie messen wir die Stromstärke?

Wie bereits erwähnt, wird die elektrische Stromstärke in Reihe gemessen. Der Stromkreis wird also unterbrochen und das Messgerät in Reihe dazu geschaltet.

stromstärkemessen
Zum Messen der Stromstärke wird das Ampèremeter in Reihe dazu geschaltet.

Welche Einheiten gibt es?

Ähnlich wie beim wiegen von Gegenständen, wo es auch Milligramm, Gramm, Kilogramm und Tonnen gibt, gibt es bei der Stromstärke auch verschiedene Einheiten. Die Maßeinheit der Stromstärke ist Ampère (A). Darüber hinaus gibt es noch Mikrompère, Milliampère und Kiloampère.

 

Kiloampère 1 kA 1 000 A
Ampère 1 A 1 A
Milliampère 1 mA 0,001 A
Mikroampère 1 μA 0,000 001 A

weiterlesen2
vorheriger artikel
Nächster Artikel

© Electronic Design 2013   Lucycity.de   Alle Rechte vorbehalten

Joomla templates by Joomlashine